Ad-hoc: Deutlicher Ergebnisanstieg nach 6 Monaten

Jahresprognose angehoben

Ergebnisse für den Zeitraum 1. Oktober 2014 bis 31. März 2015 (ungeprüft): Umsatz: 120,3 Mio. EUR (+10% gegenüber Okt 13 – Mär 14), EBIT: 10,3 Mio. EUR (+39% gegenüber Okt 13 – Mär 14), Ergebnis nach Steuern: 7,3 Mio. EUR (+61% gegenüber Okt 13 – Mär 14), Eigenkapitalquote bei 35% (30. September 2014: 34%), EBIT-Prognose wird auf 16 Mio. bis 17 Mio. EUR angehoben

– Filderstadt, 08. Mai 2015 –

Die All for One Steeb AG, Nr. 1 im deutschsprachigen SAP-Markt, veröffentlicht heute ihre ungeprüften Ergebnisse für den Zeitraum vom 1. Oktober 2014 bis 31. März 2015. Im 6-Monatszeitraum des Geschäftsjahres 2014/15 konnte der Komplettdienstleister den Umsatz um 10% von 109,1 Mio. auf 120,3 Mio. EUR steigern.

Die Umsatzerlöse aus Outsourcing Services (einschließlich Cloud und Softwarewartung) sind um 11% auf 54,4 Mio. EUR (Okt 2013 – Mär 2014: 49,0 Mio. EUR) gestiegen und machen einen Anteil von 45% (Okt 2013 – Mär 2014: 45%) des Gesamtumsatzes aus. Die 6-Monatserlöse aus dem Verkauf von Softwarelizenzen verringerten sich um 11% auf 16,0 Mio. EUR (Okt 2013 – Mär 2014: EUR 17,9 Mio.). Die Consulting-Erlöse sind um 19% auf 47,8 Mio. EUR (Okt 2013 – Mär 2014: 40,2 Mio. EUR) deutlich gestiegen.

Das EBIT konnte im 6-Monatszeitraum – deutlich überproportional zum Umsatzanstieg – um 39% auf 10,3 Mio. EUR (Okt 2013 – Mär 2014: 7,4 Mio. EUR) gesteigert werden. Die EBIT-Marge betrug damit 8,5% (Okt 2013 – Mär 2014: 6,8%). Das EBT betrug 9,6 Mio. EUR (Okt 2013 – Mär 2014: 6,7 Mio. EUR), ein Plus von 44%. Beim Ergebnis nach Steuern konnte ein Anstieg um 61% auf 7,3 Mio. EUR (Okt 2013 – Mär 2014: 4,6 Mio. EUR) verzeichnet werden. Die Eigenkapitalquote zum 31. März 2015 lag bei 35% (30. September 2014: 34%). Die Anzahl der Mitarbeiter ist auf 1.107 (31. März 2014: 992) angestiegen.

Aufgrund der starken Geschäftsentwicklung sowie der seit April 2015 voll konsolidierten Akquisition der Grandconsult DEXINA GmbH (Management- und Technologieberatung) passt die All for One Steeb AG ihre Prognose vom 12. November 2014 für das Geschäftsjahr 2014/15 – Umsätze im Bereich zwischen 230 Mio. und 240 Mio. EUR sowie ein EBIT zwischen 14 Mio. und 15 Mio. EUR – an und rechnet nunmehr für das Geschäftsjahr 2014/15 mit Umsätzen von gut 240 Mio. EUR sowie einem EBIT zwischen 16 Mio. und 17 Mio. EUR.

Ihren Halbjahresfinanzbericht für das Geschäftsjahr 2014/15 veröffentlicht die All for One Steeb AG planmäßig am 13. Mai 2015.


Zurück

All for One Steeb. Das SAP Haus.