Ad hoc: Erstmals Ausblick auf 2017/18

Vorläufige Kennzahlen zum Geschäftsjahr 2016/17

– Filderstadt, 06. November 2017 –

06.11.2017 / 18:13 CET/CEST

Nach einem starken 4. Quartal (Jul – Sep 17) und ersten vorläufigen, noch ungeprüften Kennzahlen hat die All for One Steeb AG, Nr. 1 im deutschsprachigen SAP-Markt und führendes IT-Haus, im Geschäftsjahr 2016/17 (Okt 16 – Sep 17) einen Umsatz in Höhe von 300,5 Mio. EUR (plus 13%, 2015/16: 266,3 Mio. EUR) sowie ein EBIT von 20,1 Mio. EUR (plus 6%, 2015/16: 18,8 Mio. EUR) erzielt. Damit wurde die Jahresprognose, ein Umsatz zwischen 290 Mio. und 300 Mio. EUR sowie ein EBIT zwischen 19,0 Mio. und 20,5 Mio. EUR umsatzseitig übertroffen und EBIT-seitig im oberen Zielkorridor erreicht. Auch im 4. Quartal (Jul – Sep 17) erwies sich die Digitale Transformation verbunden mit dem Generationswechsel von SAP ERP auf SAP S/4HANA sowie einem forcierten Cloud Services Geschäft als zentraler Wachstumstreiber.

Für das Geschäftsjahr 2017/18 hat die All for One Steeb AG zudem heute ihre Prognose beschlossen und rechnet mit einem Umsatz zwischen 315 Mio. und 325 Mio. EUR. Das EBIT soll zwischen 20,5 Mio. und 22,0 Mio. EUR liegen. Darin enthalten ist ein erneuter Anstieg der Investitionen in den weiteren Geschäftsausbau zur weiter nachhaltigen Steigerung der wiederkehrenden Erlöse und zur Stärkung des Geschäftsmodells.

Ihren endgültigen Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2016/17 veröffentlicht die All for One Steeb AG planmäßig zur Bilanzpressekonferenz am 13. Dezember 2017. Erläuterungen zu den in dieser Mitteilung verwendeten Finanzkennzahlen ‎sind unter http://www.all-for-one.com/kennzahlenFAQ zu finden.


Zurück

All for One Steeb. Das SAP Haus.