Entsprechenserklärung
Unternehmensführungspraktiken
Arbeitsweise der Organe

Die Erklärung zur Unternehmensführung nach § 289a des Handelsgesetzbuchs umfasst die Entsprechenserklärung gemäß § 161 des Aktiengesetzes, relevante Angaben zu Unternehmensführungspraktiken, eine Beschreibung der Arbeitsweise von Vorstand und Aufsichtsrat sowie Zusammensetzung und Arbeitsweise von deren Ausschüssen.

Unsere aktuelle Erklärung zur Unternehmensführung enthält folgendes:

Corporate Governance Kodex – Entsprechenserklärung

Corporate Governance Kodex
Entsprechenserklärung nach §161 Aktiengesetz

Vorstand und Aufsichtsrat der All for One Steeb AG erklären, dass den Empfehlungen der von der Deutschen Bundesregierung eingesetzten Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex in der Fassung vom 5. Mai 2015 sowie in der Fassung vom 7. Februar 2017 ab deren Bekanntmachung am 24. April 2017 – abgesehen von den nachstehend erläu­terten Ausnahmen – bereits entsprochen wurde, derzeit entsprochen wird, und auch zukünftig entsprochen werden soll.

Bei den folgenden Punkten handelt es sich um Abweichungen von den Empfehlungen:

Ziff. 3.8 Angemessener Selbstbehalt bei Abschluss einer D&O-Versicherung

Vorstand und Aufsichtsrat sind der Auffassung, dass der Aufsichtsrat auch ohne einen Selbst­behalt seine Aufgaben verantwortungsbewusst und motiviert in vollem Umfang wahrnimmt, so dass die D&O-Versicherung für die Mitglieder des Aufsichtsrats der Gesellschaft weiterhin keinen Selbstbehalt vorsieht.

Ziff. 4.2.3 Abfindungs-Cap

Vorstand und Aufsichtsrat sind der Auffassung, dass eine klare Vergütungsperspektive eine entscheidende Voraussetzung für die Gewinnung der bestmöglichen Kandidaten ist. Daher sehen die Anstellungsverträge der Vorstandsmitglieder keine Begrenzung der Vergütung bei vorzeitiger Beendigung der Vorstandstätigkeit vor.

Ziff. 5.4.3 Befristung der gerichtlichen Bestellung von Aufsichtsratsmitgliedern

Vorstand und Aufsichtsrat sind der Auffassung, dass die Befristung einer gerichtlichen Be­stellung von Aufsichtsratsmitgliedern bis zur nächsten Hauptversammlung die Unabhängig­keit des gerichtlich bestellten Mitglieds beeinflussen könnte und daher nicht sinnvoll er­scheint. Die gerichtliche Bestellung wird vom Vorstand zudem nur hinsichtlich solcher Kandi­daten beantragt, die die Zustimmung der Anteilseignervertreter im Aufsichtsrat genießen und aus deren Sicht vollumfänglich für das Amt geeignet sind.

Filderstadt, 22. September 2017

All for One Steeb AG
Aufsichtsrat und Vorstand


Aktuelle Entsprechenserklärung

Aktuelle Enstprechenserkläung

Archiv Entsprechenserklärungen

Unternehmensführungspraktiken: Erklärung zur Unternehmensführung

Die korrekte, faire und transparente Zusammenarbeit bildet bei der All for One Steeb AG die Basis für eine vertrauenswürdige Unternehmensführung. Dies gilt gleichermaßen für die Mitarbeiter untereinander wie für die Zusammenarbeit mit Kunden, Lieferanten, Geschäftspartnern und der Öffentlichkeit. Diese Grundsätze werden auch innerhalb der Entscheidungs- und Kontrollprozesse, bei der Beachtung der gesetzlichen Vorschriften und den darüber hinaus reichenden Empfehlungen aktiv umgesetzt. Diese Unternehmensführungspraktiken bestimmen zudem auch das Unternehmensleitbild der All for One Steeb AG, das mit »Das SAP Haus« überschrieben ist.

Weitere Angaben zu Unternehmensführungspraktiken der Gesellschaft finden Sie im Corporate Governance Bericht, insbesondere zu den Themen:

Arbeitsweise von Vorstand und Aufsichtsrat

Arbeitsweise von Vorstand und Aufsichtsrat sowie Zusammensetzung und Arbeitsweise von deren Ausschüssen

Vorstand und Aufsichtsrat arbeiten eng und vertrauensvoll im Interesse der All for One Steeb AG zusammen. Der Aufsichtsratsvorsitzende koordiniert die Arbeit des Aufsichtsratsgremiums und leitet dessen Sitzungen. Zudem hat der Aufsichtsrat Ausschüsse bestellt. Der Vorstand nimmt in der Regel an den Sitzungen des Aufsichtsrats teil, berichtet schriftlich und mündlich zu den einzelnen Tagesordnungspunkten und Beschlussvorlagen und beantwortet die Fragen der Aufsichtsratsmitglieder.

Nach §6 der Satzung der All for One Steeb AG bestellt der Aufsichtsrat die Mitglieder des Vorstands und erlässt eine Geschäftsordnung und einen Geschäftsverteilungsplan für den Vorstand. Der Vorsitzende des Aufsichtsrats entscheidet, ob die Vorstandsmitglieder an den Sitzungen des Aufsichtsrats teilnehmen sollen. Schließlich gibt sich der Aufsichtsrat eine Geschäftsordnung. In seinem Bericht an die Hauptversammlung erläutert der Aufsichtsrat jedes Jahr seine Tätigkeit.

Bei der Zusammensetzung des Vorstands achtet der Aufsichtsrat auf Vielfalt (Diversity). Der Aufsichtsrat evaluiert dabei in persönlicher und sachlicher Hinsicht Kandidaten nach relevanten Kriterien, zum Beispiel Branchenkenntnisse, Erfahrungen, fachliches Know-how oder Internationalität und strebt eine angemessene Berücksichtigung von Frauen an.

Bei den Vorschlägen zur Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern bemüht sich der Aufsichtsrat darum, geeignete Kandidaten unter Fokussierung auf das Unternehmensinteresse zu benennen. Dabei achtet der Aufsichtsrat auf Vielfalt (Diversity) und strebt eine angemessene Beteiligung von Frauen an.

All for One Steeb. Das SAP Haus.